Daten und Fakten über Glocal Lifelearn Logo Glocal Lifelearn

 

 

Daten & Fakten

Gründung

Der Ursprung von Glocal LifeLearn liegt im Bildungspatenschaftsprogramm Lifeline Uganda. Nach einem zweimonatigen Aufenthalt in Uganda in 2009 haben Oliver Mundy und Julia Wagemann zusammen mit Julius Adome Ben Lifeline Uganda  ins Leben gerufen. Um dem Programm eine juristische Basis zu verleihen, kam die Idee auf einen Verein als Plattform zu gründen.

Glocal Lifelearn wurde im Februar 2011 von sieben Gründungsmitgliedern gegründet und ist seit 04. Mai 2011 unter VR16795 beim Amtsgericht in Köln offiziell als gemeinnütziger Verein registriert. Der Verein Glocal LifeLearn dient seither seinen Mitgliedern als Basis, um Projektideen unter der gemeinsamen Zielsetzung Armut durch Bildung zu bekämpfen zu realisieren.

Mitgliederanzahl

16 aktive und passive Mitglieder

Projektländer

Glocal Lifelearn unterstützt langfristig die von Glocal Lifelearn ins Leben gerufene Patenschaftsprogramme Lifeline Uganda und Take.Actionin Uganda. In Costa Rica konnten Schulkinder mit Englischbüchern für den Englischunterricht ausgestattet werden.

Satzung

Gerne können Sie unsere Vereinssatzung nachlesen.