Die Vermittlung von Bildungspatenschaften in Uganda Logo Glocal Lifelearn

 

 

Bildungspatenschaften

Lifeline Uganda ermöglicht Kindern aus armen Familien durch das Bezahlen von Schulgebühren, -kleidung und –materialien eine hochqualitative Bildung. Die Kinder sollen über ihre gesamte Schullaufbahn an den Lifeline Schulen, vom Kindergarten bis zu ihrem Abschluss an der weiterführenden Schule, unterstützt werden.

Die unterstützten Kinder erhalten durch eine gute Bildung bessere Chancen auf dem Arbeitsmarkt und können ein zufriedenes und selbstbestimmtes Leben führen.

Derzeit werden insgesamt 62 Kinder durch Lifeline Uganda unterstützt.

Möchten Sie Lifeline Uganda untersützen und eine eine Bildungspatenschaft übernehmen? Dann können Sie sich über dieses Formular anmelden oder uns eine Email schreiben.

Auswahl

Unser Partner, die Bukedea Lifeline Schulen, gehören zu den besten Schulen der Region und sind verantwortlich für die Auswahl und Schulausbildung der unterstützten Kinder. Ein Komitee aus kirchlichen und schulischen Vertretern wird einberufen, das in der Gemeinde vekündet, dass Bildungspatenschaften vergeben werden. Das Komitee prüft die finanzielle und soziale Situation der Familie der vorgeschlagenen Kinder und wählt die bedürftigsten und verletzlichsten Kinder für die Initiative Lifeline Uganda aus.

 

 

 

 




Schulgebühren

190 Euro im Jahr sind ausreichend, um einem Kind den Schulbesuch zu ermöglichen. Eine detaillierte Aufstellung der Leistungen ist der untenstehenden Tabelle zu entnehmen.

Durchschnittliche Schulgebühren einer Bildungspatenschaft
Gebühren pro Schuljahr
UGX
EUR*
Schulgebühren*
399.692
122,64
Materialkosten praktische Ausbildung
13.846
4,25
Entwicklungsbeitrag
20.000
6,14
Schreibblöcke
27.077
8,31
Schuluniform
26.923
16,88
Schulpullover
20.000
5,00
Schuhe und Strümpfe
55.000
2,48
Schulsportbekleidung
16.308
0,50
Medizinische Untersuchung
8.077
2,48
Besen
1.615
0,50
Toilettenpapier
2.423
0,74
Sonstige Kosten**
3.769
1,16
Transportkosten
10.000
3,07
Internet
10.000
3,07
2 Fotos
3.000
0,92
Briefverkehr
1.500
0,46
Total
619.231
190,00


* Schulmahlzeiten inbegriffen
** Einmalige Klausurteilnahmegebühr von 25.000 UGX in P7, Schulausweis für die weiterführende Schule


Ablauf einer Bildungspatenschaft

Mit ihrem Wunsch, eine Bildungspatenschaft zu übernehmen, können Sie jederzeit an uns herantreten. Wir geben dies sofort an unseren Projektpartner Julius und die Lifeline Schulen weiter. Im November jeden Jahres werden dann die Bildungspatenkinder von ugandischer Seite ausgewählt. Sobald ein Kind selektiert wurde, bekommen Sie von uns einen kurzen Steckbrief mit Foto und einer kurzen Beschreibung der Lebenssituation des Kindes.

Das neue Schuljahr in Uganda beginnt Ende Januar, sodass Sie von uns gegen Ende Januar oder Anfang Februar eine Rechnung mit der genauen Auflistung der Schulgebühren erhalten. Wenn Sie Ihr Patenkind bereits länger unterstützen, bekommen Sie im Februar bzw. März auch die Zeugnisse ihres Patenkindes des vergangenen Jahres sowie ein ausführliches Update über alle Lifeline Uganda - Aktivitäten während des gesamten vergangenen Jahres.

Stärken

Glocal LifeLearn legt viel Wert auf Transparenz und auf eine gleichberechtigte und starke Partnerschaft mit den Lifeline Schulen. Die Initiative basiert auf ehrenamtlichem Engagement, sowohl auf europäischer als auch auf ugandischer Seite, so dass der überwiegende Teil einer Spende direkt der Bildung des Kindes zu Gute kommt.