Das Projekt Lifeline Uganda - Bildung für eine bessere Zukunft Logo Glocal Lifelearn

 

 

Lifeline Uganda

Die Initiative Lifeline Uganda unterstützt Kinder aus armen Familien in Ostafrika. Lifeline Uganda übernimmt die Schulgebühren der ugandischen Kinder und stattet sie mit Schulheften und anderen Schulmaterialien aus.

Unser Partner, die Bukedea Lifeline Schulen im Bukedea Distrikt im Osten Ugandas, bildet derzeit ca. 1700 Schüler von 6 bis 18 Jahren aus. Trotz der günstigen Schulgebühren können viele Familien im Distrikt ihren Kindern die Chance, eine Schule zu besuchen, nicht ermöglichen.

Der Distrikt Bukedea ist stark von HIV/AIDS betroffen und weist dadurch eine hohe Anzahl an Waisenkindern auf. Das Gebiet ist oft längeren Dürreperioden ausgesetzt und von Arbeitslosigkeit geprägt.

Ein Komitee, bestehend aus kirchlichen und schulischen Vertretern, wählt die Kinder, deren Schullaufbahn von Lifeline Uganda ermöglicht werden soll, aus. Nur die bedürftigsten und verletzlichsten Kinder werden für die Initiative ausgesucht.

190 Euro im Jahr oder ~16 Euro im Monat sind ausreichend, um einem Kind den Schulbesuch zu ermöglichen. Mehr Informationen zu den Schulen und Bildungspatenschaften erhalten Sie durch die Navigation auf der linken Seite.

Jeder Beitrag ist willkommen!


Newsletter Videos Bildergalerien
Neujahrsgrüße 2018    
Newsletter 2017    
 
Trip nach Uganda    
Newsletter #1 'Tag der offenen Tuer' der Lifeline Schulen Galerie #1
Newsletter #2   Galerie #2
Newsletter #3
 
Newsletter 2015/2016
Newsletter 2014
Newsletter 2012


Veranstaltungen
Diavortrag 'Lifeline Uganda' - Feuchtwangen | 29 Oktober 2016
Diavortrag 'Lifeline Uganda' - Bergisch Gladbach | 25 November 2016


Flyer
Flyer- Bildungspatenschaftsprogramm 'Lifeline Uganda'


Lifeline Uganda in den Medien
Auslandseinsatz für den guten Zweck | MYTOYS GROUP - May 2017
Bildung auch fuer arme Kinder in Uganda | Fraenkische Landeszeitung - 27 Oktober 2016
An Hilfsprojekt in Uganda mitgewirkt | Fraenkische Landeszeitung - 20 Mai 2009